Forderung als Abtretungsgegenstand

Einleitung

 Grundsätzlich können alle dem Gläubiger zustehenden Forderungen Gegenstand einer Abtretung bilden (OR 164). Zulässig ist bei teilbaren (Geld-) Forderungen die Teilzession.

Folgende Punkte bedürfen einer einlässlichen Erläuterung:

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: