Globalzessions-Vertrag

Beim Globalzessionsvertrag sind prinzipiell die Anforderungen der EINZELZESSION zu beachten.

Besonderer Beachtung bedürfen die globalzessionsrechtlichen Eigenheiten der Abtretung zukünftiger Forderungen und des Übermasses beim Abtretungsumfang.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind Vertragsredaktionsthemen bei der Globalzession:

Grundsatz

  • Vertragsfreiheit, die von der Bankpraxis ausgeschöpft wird

Schranken

Formen des Globalzessionsvertrags

  • Gattungszession
  • Zession nach Drittschuldnerkreis
  • Maximalzession

Parteien

  • Zedent (Kreditnehmer) und Zessionar (Kreditgeber)
  • Die Drittschuldner haben nicht mitzuwirken

Inhalt

  • Es gelten die Allgemeinen Regeln des Schweizerischen Obligationenrechts (OR 1 ff.)

Form

  • Einfache Schriftlichkeit (OR 165)
  • Vgl. Verfügungsvertrag-Verfügungsgeschäft

Zessionsurkunde

  • meistens ein Bank-Standardformular

Drucken / Weiterempfehlen: