Konkursverwalter-Entscheide

Wird über den Kreditnehmer (Zedent) der Konkurs eröffnet, stellen sich nach Bekanntwerden der Globalzession nach Inventaraufnahme bzw. Organeinvernahme (SchKG 229; vgl. auch SchKG 221 f. und SchKG 228) für die Konkursverwaltung die Fragen nach:

Beachtung der Nichtigkeit der Globalzession

Möglichkeit zur konkursrechtlichen Anfechtung der Globalzession

  • Prüfung des Vorliegens von Anfechtungsgründen
  • Grundsatzentscheid: Nichtanfechtung oder Anfechtung der Globalzession
  • Nichtanfechtung der Globalzession
    • Verzicht der Konkursverwaltung,
      • die Anfechtungsansprüche im Namen und auf Rechnung der Masse zu verfolgen,
      • unter Abtretung des Prozessführungsrechts an die Gläubiger nach SchKG 260
    • Anerkennung Globalzession
  • Anfechtung der Globalzession (unter Beachtung der 2-jährigen Verwirkungsfrist!)

Gültigkeit der Globalzession